WERTANLAGE MIT ZUKUNFT

In Zeiten instabiler Finanzmärkte hat die Investition in Vorsorgewohnungen als dritte Säule der Pensionsvorsorge und weitere Assetklasse zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die ertragsteuerlichen Charakteristika für Vorsorgewohnungen lassen sich wie folgt beschreiben:

  • Investoren erwerben eine ganz bestimmte Wohnung.
  • Ein neues Haus wird gebaut (selten auch Sanierung im Alteigentum).
  • Keine Förderung.
  • Normale Abschreibung über 66,7 Jahre (1,5 % p.a.); eventuell Instandsetzung und Instandhaltung, dadurch gibt es nur geringe Verluste in den ersten Jahren, die aber ebenfalls bei Nichtvorliegen von Liebhaberei mit anderen Einkünften ausgeglichen werden können.
  • Steuerpflichtiger Verkauf mit Immo-ESt aber keine Nachversteuerung (Frist für Altfälle 31.3.2002).
  • Aufgrund steuerpflichtiger Wohnungsvermietung steht der Vorsteuerabzug aus den Anschaffungskosten und auch von den laufenden Kosten zu.
  • Verwertung nach Erreichen des Totalüberschusses ist auch schon frühzeitig (in Abhängigkeit von der Finanzierung) möglich. Innerhalb der ersten 20 Jahre kann es aber zu einer Vorsteuerkorrektur kommen, sofern nicht zur Umsatzsteuer bei Verkauf optiert wird. Der Verkauf ist unabhängig von den anderen Wohnungseigentümern.

Grundbuch schlägt Sparbuch

Wenn Sie eine Vorsorgewohnung kaufen, arbeitet die Inflation für Sie als Investor. Wie Sie aus den Medien als auch aus Erfahrung wissen, ist beim Sparbuch seit geraumer Zeit das Gegenteil der Fall. Deshalb wenden sich immer mehr Menschen vom Sparbuch oder von anderen Finanzanlagen ab. Doch Vorsicht ist bei solchen Investitionen geboten. Der unüberlegte Kauf einer Wohnung kann durchaus ins Auge gehen, aus diesem Grund sind folgende Punkte zu bedenken:

10 wichtige Kriterien rund um Vorsorgewohnungen

1) Hochwertige, langlebige Ausstattung
2) Beste öffentliche Verkehrsanbindung
3) Optimale Wohnungsgröße und Zimmeranordnung
4) Optimale Zimmeranzahl
5) Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe
6) Vielfältige Infrastruktur
7) Angeschlossene Freiflächen (Balkon, Terrasse)
8) Geringe Instandhaltungskosten
9) Energieeffizienz
10) Kellerabteil und Garagenplatz

All diese hier oben angeführten Punkte wurden bei diesem Projekt berücksichtigt.

Weiters wird Ihnen bei uns auch die Möglichkeit geboten, dass wir uns um die Vermietung Ihres zukünftigen Eigentums kümmern.

Sollten Sie mehr  Informationen wünschen, kann dies bei einem persönlichen Termin besprochen werden.

Falls Sie noch Fragen zum Thema steuerliche Beurteilung der Immobilien haben, stehen Ihnen die Expertinnen und Experten für Immobilien bei TPA Horwath gerne zur Verfügung.

Haben Sie noch Fragen hinsichtlich der Finanzierung?

Die Expertinnen und Experten von Finanzreal beraten Sie gerne.

finanz_real_logo_290

Finanzreal Dieter Wallner
Hausergasse 9
9500 Villach

Tel: +43 664 525 37 70
Fax: +43 4242 26 100
Mail: d.wallner@finanzreal.com
Web: www.finanzreal.com

Detaillierte Informationen erhalten Sie bei unsern Ansprechpartnern